Mit der Option der Dokumentationen geben wir dir die Möglichkeit einfach und unkompliziert Dokumentationen zu Leistungen / Terminen hinzufügen zu können. Hast du eine Dokumentationskonfiguration für einen Termin aktiviert, kann jeder Mitarbeiter mit der entsprechenden Berechtigung die Dokumentationsfelder bearbeiten, speichern und später wieder einsehen.

Die Erstellung dieser Dokumentation teilt sich in folgende Schritte auf:

  1. Dokumentationselement erstellen

  2. Dokumentationskonfiguration erstellen

  3. Dokumentationskonfigurationen zu Leistungen hinzufügen

  4. Dokumentation ausfüllen

1. Dokumentationselemente erstellen/konfigurieren

Um ein Dokumentationselements zu erstellen gehe über Einstellungen / Leistungen / Dokumentationselemente und klicke auf "Dokumentationselement erstellen". Vergib einen Namen, setze die Standorte fest und entscheide ob das Element Nummerisch (für Zahlen) oder ein Textfeld (für Freitext) sein soll.

Das gespeicherte Element wird anschließend in der Übersicht angezeigt und kann später wieder bearbeitet oder gelöscht werden werden.

2. Dokumentationskonfiguration

Der nächste Schritt ist das Erstellen der Dokumentationskonfiguration. Gehe hierfür über Einstellungen / Leistungen / Dokumentationskonfiguration und klicke auf "Dokumentationskonfiguration erstellen". Vergib einen Namen, setze die Standorte fest und entscheide ob bestimmte Dokumentationselemente optional oder verpflichtend sein sollen.

Die gespeicherte Konfiguration wird anschließend in der Übersicht angezeigt und kann später wieder bearbeitet oder gelöscht werden.

3. Dokumentationskonfigurationen zu Leistungen hinzufügen

Das Hinzufügen einer Dokumentationskonfiguration beginnt mit dem Anlegen bzw. bearbeiten einer Leistung unter Einstellungen / Leistungen / Leistungen.

  • Neue Leistung anlegen

Klicke auf "Leistung anlegen". Dort findest du, zusätzlich zu den bekannten Feldern, die Option eine Dokumentationskonfiguration hinzuzufügen. Füge hier die vorher erstellte Dokumentationskonfiguration hinzu. Die gespeicherte Leistung wird anschließend in der Übersicht angezeigt und kann später wieder bearbeitet oder gelöscht werden werden.

  • Leistung bearbeiten:

Per klick auf einen Listeneintrag gelangst du in die Detailansicht der Leistung. Über das Drei-Punkte-Menu und per Klick auf "Information bearbeiten" kannst du die Leistung bearbeiten und eine Dokumentationskonfiguration, wie oben beschrieben, zur Leistung hinzufügen/entfernen.

4. Dokumentation ausfüllen

Damit die nötigen Informationen auch am Termin gespeichert werden können gehe zu einem vergangenen Termin mit der entsprechenden Leistung, die eine Dokumentationskonfiguration besitzt. In unserem Beispiel "EMS-Basic". Klicke auf den entsprechenden Termin und innerhalb der Tabs im Quickview auf den Pfeil, so dass du Ressourcen / Dokumentation / Historie siehst.

Nun kannst du die Werte eintragen - falls Felder als verpflichtend eingetragen sind, werden diese entsprechend markiert und es erscheint eine Warnung, wenn die Felder nicht ausgefüllt sind.

Sobald du mit der Eingabe zufrieden bist kannst du die Daten über "Termindokumentation speichern" speichern.

Wichtig hierbei: Die Daten werden nur für diesen einen Termin hinterlegt - auch wenn es ein Serientermin ist. Darüberhinaus muss der Termin schon stattfinden oder stattgefunden haben. Sonst können die Werte nicht ausgefüllt werden.

War diese Antwort hilfreich für dich?