Kompensationen bieten dir die Möglichkeit deinen Mitgliedern, bei denen du während einer Studioschließung weiterhin Beiträge eingezogen hast, einen Ausgleich anzubieten. Unter Finanzen > Kompensation kannst du deine Kompensationen anlegen und verwalten.

Kompensationen können entweder direkt deinen Mitgliedern gutgeschrieben oder über den MySports Selfservice von deinen Mitgliedern selbst ausgewählt werden. Für die Auswahl über MySports ist ein MySports Premium Abo notwendig, um den Selfservice für deine Mitglieder freizuschalten. Weitere Informationen zu den nötigen Einstellungen für MySports findest du hier.

Wie du genau alle notwendigen Einstellungen machst, um eine oder mehrere Kompensationen an deine Mitglieder auszugeben, erfährst du in diesem Artikel.

Kompensation erstellen

Über den Button Kompensation erstellen startest den Erstellungsprozess. Mit Hilfe des geführten Assistenten kannst du die Kompensation nach deinen Bedürfnissen gestalten.

Im ersten Schritt definierst du die Basisdaten der Kompensation und kannst festlegen, für welche Studios du eine Kompensation erstellen möchtest.

Grund der Kompensation

Hier kannst du eine Beschreibung für die Kompensation eingeben. Gib hier eine aussagekräftige Beschreibung ein, damit du den Grund der Kompensation auch später noch einmal nachvollziehen kannst.

Hinweis: Falls du die Auswahl der Kompensation per MySports deinen Mitgliedern überlassen möchtest, so wird der hier eingegebene Grund in der Übersicht der verfügbaren Kompensationen im MySports Selfservice angezeigt.

Kompensationszeitraum

Mit der Auswahl des Kompensationszeitraums gibst du an, für welche Periode die Kompensation erstellt werden soll. Diese Daten nutzt die Magicline, um die Mitglieder mit Kompensationsanspruch zu identifizieren.

Folgende Kriterien werden angewendet:

  • Das Mitglied hat an mind. 1 Tag im angegebenen Zeitraum einen aktiven Vertrag

  • Das Mitglied befindet sich im angegebenen Zeitraum nicht in einer Vertrags- oder Mitgliedsruhezeit oder einem Bonuszeitraum

Zusätzlich kannst du weiter unten noch einen Mitgliedsfilter hinzufügen, um die Grundmenge der Mitglieder weiter einzuschränken. Bitte beachte, dass der Filter standortübergreifend angewendet wird, falls du für mehrere Studios eine Kompensation erstellst und eine Filterliste auswählst.

Es empfiehlt sich, die Kompensationen auf Monatsbasis zu erstellen. Damit lässt sich die Kompensation von Mitglieder vermeiden, die nur teilweise einen aktiven Vertrag in der betroffenen Periode hatten.

Einlösungsmethode

Hier legst du fest, wie deine Mitglieder die Kompensation erhalten.

Sofort bedeutet, dass ihnen die Kompensation unmittelbar nach Erstellung gutgeschrieben wird. Das Mitglied muss dann nichts mehr weiter tun, die Magicline erledigt die Gutschrift vollautomatisch.

MySports bedeutet, dass deine Mitglieder die Kompensation über den MySports Selfservice selbstständig auswählen müssen. Bitte beachte, dass du für diese Funktion ein MySports Premium Abo benötigst.

Kompensationsoptionen

Hier wählst du aus, welche Kompensationen du deinen Mitgliedern gutschreiben möchtest. Es stehen insgesamt 5 Optionen zur Auswahl:

  • Bonuszeitraumprämie

  • Vertragsgutschein

  • Verzehrguthaben

  • Leistung

  • Verzicht (nur MySports)

Einlösezeitraum (nur MySports)

Wenn du die Einlösung über den MySports Selfservice durch deine Mitglieder erledigen lassen möchtest, kannst du hier festlegen, in welchem Zeitfenster die Einlösung erfolgen kann. Du kannst dabei ein Startdatum in der Zukunft festlegen, wenn du die Einlösung der Kompensationen erst ab einem bestimmten Datum erlauben möchtest.

Wenn die Einlöseperiode abgelaufen ist, wird die Einlösung der Kompensation in MySports automatisch deaktiviert.

Mitgliederauswahl

Du hast die Möglichkeit hier zu bestimmen, welcher Mitglieder für die Kompensation in Betracht kommen sollen. Hier stehen dir zwei Optionen zur Verfügung.

Standardmäßig werden alle Mitglieder betrachtet. Das bedeutet, dass bei allen Mitgliedern geprüft wird, ob eine Kompensation vergeben werden kann.

Du kannst alternativ eine Mitgliederliste auswählen, wenn du den Haken entfernst. Dann kannst du eine Mitgliederliste wählen, die du in deinem aktiven Studio gespeichert hast. Übrigens: erstellst du eine Kompensation für mehrere Studios, werden die Filterkriterien der Mitgliederliste für alle Mitglieder der ausgewählten Studios angewendet.

Zusätzlich steht dir hier die Option zur Verfügung, den Standardfilter für Ruhe- und Bonuszeiten zu deaktivieren. Wählst du diese Option, werden Kompensationen auch dann erstellt, wenn ein betroffenes Mitglied im ausgewählten Kompensationszeitraum eine Ruhe- oder Bonuszeit bekommen hat. Mehr Infos zu den Filtern erfährst du weiter oben unter Kompensationszeitraum.

War diese Antwort hilfreich für dich?