Wenn du den Terminplaner nicht nur mit Geräten, sondern auch mit Personalressourcen verknüpfen möchtest, musst du deine Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in der Magicline erfassen und ihnen Kompetenzen zuweisen, nach denen du beim Anlegen von Terminleistungen filtern kannst. 

1) ANLEGEN VON MITARBEITERKOMPETENZEN

Mitarbeiterkompetenzen bilden, wie auch Gerätekategorien, einen Oberbegriff, unter dem verschiedene Mitarbeiter entsprechend ihrer Fähigkeiten zusammengefasst werden können.  

Wähle in den Einstellungen zunächst Personal und im Untermenü Mitarbeiterkompetenzen.

Lege nun eine Mitarbeiterkompetenz an, über die deine Mitarbeiter verfügen.

Beispiel:
// Trainer
// Ernährungsberater
// Personal Trainer

Wiederhole diesen Vorgang bis alle deine Mitarbeiterkompetenzen erfasst wurden.

2) PERSONAL ANLEGEN

Wechsle nun im Hauptmenü auf den Punkt Personal und klicke dann auf Mitarbeiter anlegen.

Ergänze nun im sich öffnenden Dialog alle abgefragen Informationen.

Sobald du das Bild deines Mitarbeiters hinterlegen kannst, musst du die zuvor festgelegten Kompetenzen auswählen und einem Mitarbeiter zuweisen. So hast du ab sofort die Möglichkeit, deinen Terminleistungen nicht nur einzelne Mitarbeiter, sondern ganze Mitarbeitergruppen entsprechend der vorhandenen Kompetenzen zuzuweisen.

In einem letzten Schritt legst du die Arbeitszeiten deines Mitarbeiters fest, damit bei der Terminbuchung automatisch geprüft werden kann, ob der Mitarbeiter zu dem Zeitpunkt auch im Studio ist.

Diesen Vorgang wiederholst du bis alle Mitarbeiter, die für die Terminplanung relevant sind, erfasst wurden.

War diese Antwort hilfreich für dich?