Neben dem persönlichen Vertragsabschluss im Studio stellen Online-Vertragsangebote eine komfortable Ergänzung für deine Mitgliedergewinnung dar! Über gezielte Werbekampagnen oder direkt über die Studio-Webseite können neue Interessenten mit wenig Klicks zu deinen neuen Mitglieder werden.

Das Wichtigste für deinen Start in die Online-Verträge ist das Anlegen von Vertragsangeboten in deiner Magicline. Hierfür kannst du unter Einstellungen/Vertragsabschluss/Vertragsangebote die gewünschten Vertragspakete hinterlegen.

So kommen die Vertragsangebote ins Web

Zum Anlegen von Vertragsangebote musst du neben dem Angebotsnamen und einer Beschreibung, einen vorher erstellten Tarif auswählen. Das kann sowohl dein normaler Standardtarif als auch ein Extra-Tarif für dieses Angebot sein. Im Tarif selbst definierst du wie gewohnt die Grundlagen für dein Vertragskonstrukt (Laufzeit, Zahlweise, Kündigungsfrist etc.).

Jedes Vertragsangebot kann sowohl für das Verkaufstool (Vertragsabschluss im Studio) als auch für den Online-Abschluss freigegeben werden. Hierfür kannst du beim Erstellen des Angebots den Haken für "Zur aktiven Online-Verträge Konfiguration hinzufügen" setzen.

Für eine erweiterte Konfiguration oder ein nachträgliches Bearbeiten der Sichtbarkeit gibt es den Bereich der Angebotskonfiguration.

Sobald dein Angebot angelegt wurde musst du aus dem zugeordneten Tarif eine oder mehrere passenden Laufzeiten+Zahlweisen auswählen und dem Angebot zuordnen. Hierfür wählst du den Tab Laufzeiten und kannst dann in der Toolbar auf Laufzeit & Zahlweise hinzufügen klicken.

Damit steht dein Grundgerüst und je nach Einstellung ist dein Angebot jetzt im Verkaufstool und Online verfügbar.

Für deine Online-Angebote könnte das Ergebnis dann so aussehen:

Deine nächsten Schritte:

➡️ Rechtliche Optionen für Online-Vertragsangebote

War diese Antwort hilfreich für dich?