Es kann immer einmal passieren, dass ein Mitglied seine Karte vergisst. In der Magicline hast du die Möglichkeit, die verlorenen Karten zu zählen um bei einer bestimmten Anzahl dem Mitglied eine Gebühr zu berechnen.

Da, je nach Vertrag, unterschiedliche Gebühren berechnet werden können, muss zuerst unter Einstellungen -> Vertragsdaten die Ersatzkarten-Konfiguration angelegt werden.

Mit einem Klick auf das Kontextmenu kannst du vorhandene Konfigurationen bearbeiten oder löschen.

Neben dem Namen und der Ersatzkartengebühr kannst du außerdem festlegen, wie viele Karten kostenfrei ersetzt werden können.

Die Ersatzkarten Konfiguration wird dann mit einem oder mehreren Tarifen verknüpft. Dafür wird bei der Laufzeit die entsprechende Konfiguration hinterlegt.
So kannst du es Mitgliedern mit einem teuren Premium Tarif erlauben, die Karte unbegrenzt oft kostenfrei zu ersetzen, während das Mitglied mit einem günstigeren Tarif jedes Mal 5 € zahlen muss.

Wenn ein Mitglied also seine Karte verloren hat musst du im Kontextmenu des Check-ins den Punkt "Verlorene Karte" wählen.

Nachdem das Mitglied gesucht und gefunden wurde kannst du entweder direkt eine Ersatzkarte erstellen (ggf. gebührenpflichtig) oder die vergessene Karte vermerken.
Entsprechend Konfiguration des Mitglieder-Tarifs wird, je nachdem wie oft das Mitglied die Karte vergisst, eine Gebühr berechnet. 

Sollte ein Mitglieder-Tarif keine Ersatzkarten-Konfiguration hinterlegt haben, dann wird dir ein Hinweistext angezeigt und keine zusätzliche Gebühr automatisch berechnet.

Die neue Kartennummer muss hinterlegt und gespeichert werden. Dafür kannst du entweder das Lesegerät verwendet werden oder die Kartennummer mit der Tastatur eingegeben.

Nachdem die Ersatzkarte gespeichert wurde kann das Mitglied erneut seine Karte, ohne Kosten, vergessen bis die hinterlegte Anzahl überschritten ist.

War diese Antwort hilfreich für dich?