Die Einrichtung von Bondrucker und Kassenschublade ist magisch einfach. Hier erfährst du, wie du einen Star TSP 100 Drucker mit deinem Windows-Rechner und der Kassenschublade Metapace K2 zu verbinden. Der Vorgang kann bei anderen Geräten oder anderen Betriebssystemen abweichen, viele Schritte sind jedoch identisch.

An erster Stelle bitte das Gerät gemäß der beigefügten Anleitung aufstellen, zusammensetzen und an den PC anschließen. Es ist wichtig, dass der Drucker für die Einrichtung mit dem PC verbunden und mit Strom versorgt ist.

Stelle sicher, dass du die aktuellen Treiber für den Drucker installiert hast. Es liegt in der Regel eine Installations-CD mit den aktuellsten Treibern bei (wenn du kein CD-Laufwerk an deinem Rechner hast, findest du die aktuellen Treiber auf der Seite des Herstellers: http://www.starmicronics.com/support/). 

Bitte folge dem Installationspfad des Treibers, bis der Drucker erfolgreich dem System hinzugefügt wurde – also für dich an dem Rechner als "Drucker" auswählbar ist.
Wenn du die Kassenschublade direkt mit anschließen willst, dann stecke bitte den Stecker der Kassenschublade (RJ-12 Stecker, sieht aus wie ein Telefonkabel) von hinten in den Drucker.

Hast du diese Schritte durchgeführt, geht es zu den Einstellungen des Drucker in Windows.

  1. Unter Windows "Start" > "Geräte und Drucker" auswählen.
  2. Den Star TSP 100 auswählen.
  3. Die "Druckereigenschaften" bestimmen und oben in der Leiste den Punkt "Geräteeinstellungen" wählen.
  4. Damit dein Druckbild nicht verzerrt ist, stelle die "Friktion" auf das Maß der Belegrolle ein (in der Regel 72mm x Beleg).
  5. Unter "Peripheriegerät" stellst du "Kassenschublade" ein, nun gibt der Drucker ein Öffnungssignal an die über den RJ-12 angeschlossene Kassenschublade.
  6. Unter "Peripheriegerät 1" und "Peripheriegerät 2" stellst du jeweils "Dokumentenende" ein (es dient dem Drucker dazu, zu wissen, wann genau die Schublade geöffnet werden soll).
  7. Wenn du damit fertig bist – sehr gut! Es sollte jetzt so aussehen:

Jetzt binden wir den Bondrucker in die Kasse der Magicline ein:

Unter "Einstellungen" > "Produktverwaltung" bitte den Unterpunkt "Bondrucker" auswählen. Hier über die Option "Drucker hinzufügen" (rechts oben) die Informationen eintragen. Bei "Name" bietet es sich an, das jeweilige Druckermodell anzugeben.
Bei "Protokoll" ist es der jeweilige Anschluss zu dem Rechner, in diesem Beispiel "USB". 

Anschließend auf "Speichern" drücken, der Drucker ist nun eingerichtet.

Öffne nun den "Verkauf" und klicke auf "Kassenschublade öffnen", anschließend wähle "Öffnen" aus. 

Die Kassenschublade sollte sich jetzt öffnen und parallel wird ein Öffnungsbeleg gedruckt – herzlichen Glückwunsch! 

Der Bondrucker soll noch für eine weitere Kasse hinterlegt werden oder du möchtest noch eine ganz neue Kasse hinzufügen? 


Beleg zu lang, zu kurz oder schlecht lesbar?

Da haben wir noch ein paar Ideen, woran es liegen kann. Jeder Rechner ist ein wenig anders – wir lieben sie alle!

Ist der Beleg länger als benötigt oder in der Darstellung verzerrt, bitte die Druckereinstellungen in dem Druckdialog bei Windows auf folgende "Parameter" angleichen:

Anschließend sollte alles passen. Bitte wiederhole den Öffnungsvorgang noch einmal zur Überprüfung, um sicherzugehen, dass es auch wirklich funktioniert.

Die Schublade öffnet nicht, obwohl alles richtig eingestellt ist? 

Das ist in der Tat möglich und liegt für gewöhnlich daran, dass die Schublade mit einem Schlüssel abgeschlossen und zusätzlich gesichert wurde – schau doch mal nach!

War diese Antwort hilfreich für dich?