MAGICLINE 1.0

Das Eintragen von Ruhezeiten war nicht ganz so flexibel wie es hätte sein können. Eine Ruhezeit musste aus kompletten Wochen oder Monaten bestehen. Zudem konnten weder die Zahlung noch die Ruhezeit eine anteilige Berechnung bieten. Du konntest also nur volle Monate und Wochen beitragsfrei, mit einem Ruhezeitbeitrag oder mit dem vollen Beitrag berechnen.

MAGICLINE 2.0

Du kannst Ruhezeiten nun völlig flexibel eingeben. Ob Beitrag oder gängige Trainerpauschalen (ja, richtig gelesen!) – du kannst beides mit einer Ruhezeit versehen. Und zwar auf den Tag genau. Die Details besprichst du ganz einfach mit deinen Mitgliedern: Wann soll die Ruhezeit beginnen und enden? Welche Aufwandspauschale du dafür berechnen möchtest, steht dir frei. Wirf doch mal einen Blick rein!


Hier findest du weitere Informationen zu Ruhezeiten: 

War diese Antwort hilfreich für dich?