Mitglieder, die versuchen ein Ziel zu erreichen (Gewicht verlieren, Muskelmasse zulegen etc.), benötigen zwischendurch objektive Informationen, damit sie überprüfen können, ob sie auf dem richtigen Weg sind – oder nicht. Diese Art von Feedback zu bekommen, kann extrem motivierend sein. 

Die professionelle Körperwaage deines Studios ist hier besonders hilfreich, da sie relevante Details enthüllt und ein vermeintliches Versagen in Erfolg verwandeln kann. 

Du findest den Check-up am Mitglied und dort im Bereich Trainer. Es gibt die folgenden drei Kacheln:

a) Wiegen
b) Messen
c) Dokumentation

WIEGEN – MIT VERBUNDENER KÖRPERFETTWAAGE

Voraussetzung hierfür ist eine angebundene Körperfettwaage. Du kannst die notwendige Konfiguration in den Einstellungen vornehmen.

Du wählst die Option Wiegevorgang starten (du findest sie durch Klick auf die drei Punkte oben rechts in der Kachel). Nun musst du nur noch die Waage wählen und dann geht es auch schon los. 

Im Anschluss an die Messung werden alle Werte automatisch übertragen und wie folgt angezeigt:

Die Figur auf der linken Seite
Links befindet sich eine Figur, sie ist in vier Segmente unterteilt. Pro Segment werden die relevanten Werte sowohl in Kilogramm als auch in Prozent angezeigt. Der Prozentsatz bezieht sich auf Alter, Geschlecht und Größe. 100% ist als "normal" definiert. Über die Reiter über der Figur kannst du zwischen Mager- und Fettanalyse wechseln.

Die Skalen auf der rechten Seite
Du findest hier fünf Skalen, und zwar zu Gewicht (in kg), Muskelmasse (in kg), Körperfettmasse (in kg), Körperfett (in %) und BMI (Body Mass Index). Der dunklere Bereich des Balkens gilt für Alter und Geschlecht des Mitglieds als normal – nicht als durchschnittlich. Der weiße Kreis stellt den gemessenen Wert des Mitglieds dar.

Entwicklung über die Zeit
Unter der Figur und den Skalen siehst du die Entwicklung von Muskelmasse, Körperfett und Gewicht (alles in kg) über die Zeit.

Die Daten des Wiegevorgangs können nicht editiert, aber gelöscht werden. 

WIEGEN – MANUELLER EINTRAG

Wähle den manuellen Eintrag, wenn du beispielsweise ältere Ergebnisse nachtragen möchtest. Auch hier führt dein Weg über die drei Punkte in der Kachel oben rechts. Gewichtseintrag anlegen ist der richtige Menüpunkt.

Es reicht aus, die folgenden Felder auszufüllen: 

  • Körpergröße
  • Gewicht
  • Skelettmuskelmasse (in kg) 
  • Körperfettmasse (in kg) ODER Körperfett (in %) 

Alle anderen Daten werden automatisch berechnet.

Die Figur auf der linken Seite unterscheidet sich insofern von der Figur der Wiegung mit verbundener Körperfettwaage, dass bei der Mager- und Fettanalyse lediglich die Muskelmasse und das Körperfett in Prozent angezeigt werden.  

Die Skalen auf der rechten Seite sowie die Entwicklung über die Zeit darunter sind identisch mit der Wiegung mit verbundener Körperfettwaage.

Der Eintrag kann nicht editiert, aber gelöscht werden. 

MESSEN

Diese Kachel ist hauptsächlich für Studios, denen keine Körperfettwaage oder Ähnliches zur Verfügung steht. 

Wähle nach Klick auf die drei Punkte oben rechts in der Kachel die Option Messung anlegen aus. Du kannst nun alle Messdaten in Zentimetern eingeben.

Nachdem du die Daten gespeichert hast, erscheint eine Figur, in der du die Werte wiederfindest. 

DOKUMENTATION

In dieser Kachel hast du die Möglichkeit, Kommentare zur Messung zu hinterlegen. Der Kommentar kann der Wiegung über das Datum zugeordnet werden. Zum Beispiel kann hier hinterlegt werden, dass das Mitglied Sportkleidung getragen hat oder dass die Wiegung im Gegensatz zu den anderen Wiegungen am Abend statt am Morgen vorgenommen wurde. Zudem kann jede Anmerkung mit einem fröhlichen, traurigen oder neutralen Smiley versehen werden. 


War diese Antwort hilfreich für dich?