Lastschrifteinzüge führst du in der Magicline immer im Finanzbereich durch (siehe Abbildung). Wähle wie gewohnt den Forderungszeitraum und den Einzugstag aus und klicke anschließend auf Zahllauf vorbereiten. Nach wenigen Augenblicken ist die Vorbereitung abgeschlossen und der Zahllauf wird in der Übersicht als offen angezeigt.

Der frühestmögliche Einzugstag liegt immer mindestens drei Bankarbeitstage in der Zukunft. Wenn du deinen Zahllauf nach 17 Uhr übergibst, liegt der frühestmögliche Einzugstags vier Bankarbeitstage in der Zukunft. Damit garantieren wir dir, dass sich deine Mitglieder auf den gewählten Einzugstag verlassen können.

Nun kannst du noch einmal im Detail prüfen, ob auch alles korrekt ist. Dank der detaillierten Aufschlüsselung der Umsätze deiner Lastschriftzahler solltest du mögliche Fehler schnell ausfindig machen können.  Ist alles in Ordnung, kannst du die Übermittlung an GoCardless mit nur einem Klick auf Forderungen übergeben initiieren.

Als Nächstes erscheint ein Bestätigungsdialog. In diesem Dialog wird dir zur Prüfung noch einmal die Gesamthöhe des zu übergebenden Zahllaufes angezeigt. Klickst du jetzt auf Übergabe starten, wird dein Zahllauf zum Einzug an GoCardless  übermittelt. 

WICHTIG: Die Übergabe kann nicht rückgängig gemacht werden, da die Zahlungen in diesem Moment an die Bank übermittelt werden!


Nachdem der Zahllauf erfolgreich übermittelt wurde, trudeln auf deinem angegebenen Konto in den kommenden Tagen die Zahlungen und Rücklastschriften deiner Mitglieder ein.

War diese Antwort hilfreich für dich?